Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Epiphanien hilft!

Wie kann ich helfen?

Zeitspenden
Wir suchen vor allem Menschen, die ukrainisch oder russisch sprechen und als Dolmetscher helfen können. Aber auch sonst werden ehrenamtliche Hände gebraucht, die z.B. die Ankommenden betreuen, einen Geflüchteten begleiten oder bei der weiteren Vermittlung helfen.

Möchten Sie ehrenamtlich helfen, wenden Sie sich bitte an Pfn. Ramona Rohnstock (ramona.rohnstock@epiphanien.de) oder Diakon Hannes Wolf (hannes.wolf@epiphanien.de) oder schreiben Sie in unsere Telegram-Gruppe. Wir koordinieren die Helfenden.

Sachspenden 
Bringen Sie, was benötigt wird, einfach persönlich vorbei (während der Öffnungszeiten des Gemeindebüros oder nach Rücksprache mit Hannes Wolf - Tel. 0176 2848 1276). Für den Anfang brauchen wir jede Menge Unterstützung, weil wir einen Grundstock an allem Möglichen anlegen müssen, daher schauen Sie doch mal auf unsere Liste hier, ob Sie nicht etwas kurzfristig vorbeibringen können. Die Liste wird ständig aktualisiert.

Geldspenden 
Lassen Sie unserer Flüchtlingshilfe eine finanzielle Unterstützung zukommen, von der wir dann direkt besorgen können, was gerade fehlt. Wir haben eine online Spendenmöglichkeit hier eingerichtet oder wenn Sie eine Überweisung machen möchten, tun Sie dies bitte an: 

Ev. Kirchengemeinde Epiphanien
IBAN: DE90 5206 0410 0003 9094 25
(BIC: GENODEF1EK1)

Bitte geben Sie im Verwendungszweck Ihren Namen und Ihre Anschrift (wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen) sowie "Flüchtlingshilfe" an.

Blog: Epiphanien hilft!